Auftakt Stadt als Garten & Einweihung «Dr nöi Breitsch»

Passend zum internationalen «Jane’s Walk Day» wurden die «nöien» Flächen im Breitsch am 6. Mai 2023 flanierend, nachfragend und spielend auf ihr «Aneignungs-Potenzial» hin erkundet. Erste Frühlingsgrüsse waren in den Schaufenstern zu entdecken. Die Ideen können nun in Ruhe im Quartier weiter wachsen.

Wie gross das Aufatmen nach der mehrjährigen Grossbaustelle ist, zeigt der Telebärn-Bericht vom Samstagabend.

Anbei erste Impressionen. Wir freuen uns über die Zusendung von weiteren Entdeckungen & Verwandlungen.

Spontaner Quartierfashion-Walk & Modenshow von Silvia Weibel von der L’étofferie de Berne
Quartier: Colette, African Fashion Today, L’étofferie de Berne, Petite Puce, Boutique Spinnula, Wyss Garten mit Floretia-Wildpflanzen, Spontanbegrünungen: Bettina Schildknecht, Mägie von der Theater Szene, Anne Marchand, Duscha Padrutt. Musik: Bara und Maja von Kolotoc / Thomas Hammerschmidt – Danke für den Schmetterlingsstart an Kafi Pfyffauter
Modellfläche Nr. 2, Danke für die schönen Wildpflanzen an öko Gärtnerei Maurer, by Dominique Turzer
Modellfläche Nr 2 – Wildpflanzen von öko Gärtnerei Maurer in Münsingen _mphotos.ch

Eine Aktion der Quartierkommission DIALOG Nordquartier und entsiegeln.art in Zusammenarbeit mit dem Berner Wildpflanzen Märit, der Berner Fachhochschule – Departement Architektur, Holz und Bau und vielen vielen mehr.

Wir danken allen, die mit kleinen und grossen Überraschungen mitgemacht haben und weiterhin mitmachen sowie den unzähligen, freiwilligen Helfenden, die im letzten Moment hinzu gekommen sind, wie dem wunderbaren Team vom Spielbus für alle, Christoph Herrnberger und Davide Pi, welche die Modellfläche Nr. 2 aufgepickelt haben, dem Sirupier de Berne, der den Werkzeugen Unterschlupf bot, Herrn Gerber, der am Freitag in Ergänzung zur Stadt weitere Zäune flickte und Chantal Wyssmüller vom Quartierverein Kursaal, Katharina Staerk von der IG Wankdorf, die mit Verena Näf und Nadine Sutter von der Quartierkommission DIALOG Nordquartier den Platz einrichteten. Der Breitsch ist wunderbar.

Ein Riesen Dankeschön auch an die treue Begleitung durch die VBG Nord, den Breitschträff, den Anzeiger für das Nordquartier, Mario Riggenbach von mphotos.ch, das Atelier RoMa sowie die Kooperationen mit Pflanzenbrocki, Bern unverpackt und Quartierwerkstatt der Feuerwehr Viktoria.

Mitmachen in den nächsten Monaten

Läden, Restaurants, Ateliers, Organisationen und Private sind herzlich eingeladen, in den kommenden Monaten ihre Schaufenster, Vorplätze, Fassaden und Balkone im Rahmen von Stadt als Garten weiter zu verwandeln, zu begrünen, und mit dem Quadrat-Sujet zu inszenieren, gerne auch im Vorfeld des Breitschmärit am 10. Juni 2023 oder des Jubiläums 40-Jahre Herzogstrassenfest am 2./3. September 2023.

Hier gehts zu weiteren Inspirationen.
Gelungene Ideen/Bilder werden im Anzeiger für das Nordquartier vorgestellt. 


SAVE THE DATE : Nächstes Datum ist der Nachbarschaftstag am 26. Mai 2023
Ein Besuch beim kleinen Kunsthaus 9a am Stauffacherplatz lohnt sich.

Zum Nachschauen: hier gehts zum Programm vom 6./7. Mai 2023
Bitte meldet uns, wenn wir jemanden vergessen haben.


Wir konnten mit den beschränkten Ressourcen nicht überall fotografieren. Wenn ihr also schöne Bilder von Verwandlungen & Begrünungen habt, freuen wir uns.


Aufbruch: 30 Jahre Berner Wildpflanzenmärit

Mit dem unkonventionellen Jubiläumsmotto «Aufbruch» wollte der grösste Wildpflanzen Märit der Schweiz am 26. April 2023 auf dem Bundesplatz ein Zeichen setzen für eine lebendige, klimaangepasste und biodiverse Zukunft.

Er ist deshalb Teil der Veranstaltungsreihe Stadt als Garten im Modellquartier Breitenrain geworden und hat die erste Entsiegelung beigesteuert.

Hier gehts zum Bericht von Mission B (mit Filmchen …).

Ein Besuch bei den Ausstellern lohnt sich das ganze Jahr – hier kannst du dir je nach Lage deiner Terasse, deines Gartens, Balkons oder Fenstersimses einheimische Pflanzen in Bioqualität für deine eigenen «Aufbruchprojekte» zusammen stellen.


Und die Naturgartenbaubetriebe helfen beim fachgerechten Entsiegeln Bepflanzen und Unterhalten der naturnahen Flächen.

Auch ist eine praktischer kleiner Entsiegelungsleitfaden für Private entstanden, bestellbar via info@entsiegeln.art

wildpflanzenmaerit.ch



Stadt als Garten 2023/2024

Ein kollektives Kunstprojekt rund ums Entsiegeln & Begrünen

Gemeinsam mit dem Berner Wildpflanzen Märit, der Quartierkommission DIALOG Nordquartier und der Berner Fachhochschule – Departement, Architektur, Holz und Bau ist eine «praktische Veranstaltungsreihe» entstanden: Mit jedem Quartieranlass kommt eine entsiegelte, naturnah begrünte Fläche hinzu, die wir in eine gemeinsame «Spaziergangskarte» einzeichnen. Die schönsten entsiegelten Flächen werden im Anzeiger für das Nordquartier und auf entsiegeln.art vorgestellt.

Modellfläche Nr. 1

Eingerichtet durch:
Berner Wildpflanzen Märit

Die erste frisch entsiegelte Fläche von Berner Wildpflanzen Märit, Quartierverein Kursaal und Y-Fest lädt seit dem 1. April 2023 zum Verweilen ein.
Hier gehts zu den Bildern

Wo: Piazza Ecke Breitenrainstrasse/ Kyburgstrasse

Aufbruch (ganzes Jahr)

30 Jahre Berner Wildpflanzen Märit

Bei den Anbieterinnen des grössten Wildpflanzenmarkt der Schweiz findest du das ganze Jahr hindurch einheimische Wildpflanzen und Beratung für deine eigenen «Aufbruchprojekte»: von Vorplätzen, Wegen bis Fassadenbegrünungen. Infos

Wo: online und nächstes Jahr wieder auf dem
Berner Bundesplatz

Strassenweiss
Modellfläche Nr. 2

Modellfläche Nr. 2

Einweihung «dr nöi Breitsch» und Auftakt Stadt als Garten mit Spaziergängen und Bepflanzungen

Passend zum Jane’s Walk Day wurden die nöien Flächen am 6. Mai 2023 flanierend, spielend, pflanzend und mit lebendigen Schaufenstern erkundet, befragt und gefeiert. Erste Restaurants, Läden und Ateliers begannen sich frühlingshaft zu schmücken. Es wurden Jubiläen & Neueröffnungen gefeiert. Hier gehts zu den ersten Impressionen .

Wo: Bauperimeter dr nöi Breitsch & Feuerwehr Viktoria
Infos vor Ort: Breitschträff

Modellfläche Nr. 3

Viktoria’s Secret Garden:
Modellfläche Nr. 3

Am Sonntag wars trotz Wetterwechsel ein munterer Pflanzenmärit mit Setzlingstausch und Rundgängen durch die Betriebe der Feuerwehr Viktoria. Löscher, Bern unverpackt und Pflanzenbrocki feierten das ganze Wochenende ihre neue Nachbarschaft. Geheimtipp: Modellfäche 3 ist das Pflanzenbrocki. Infos

Wo: Feuerwehr Viktoria

Am Freitag sind wir beim
9a am Stauffacherplatz

26. Mai 2023, 14.00 bis 18.00

9a am Staufacherplatz: Modellfläche Nr. 4

Wir freuen uns auf Kunst & Info & Holunderbowle. Passend zum Nachbarschaftstag mit Abstecher zum BiodiversitätsGarten am Stockerenweg 4 (mit Potenzial zur BiodiversitätsNachbarschaft …) Das 9a am Stauffacherplatz arbeitet gut & gerne im öffentlichen Raum (siehe bspw. Kultur in der Sackgasse 2022 ). Auch dass der Stauffacherplatz einen Namen hat, ist dem kleinen Kunsthaus zu verdanken.

Wo: Stauffacherplatz 9a

10. Juni 2023, 10 bis 17 Uhr

Breitsch-Märit: Modellfläche Nr. 5

Wir sind riesig gespannt auf die erste Ausgabe des «Garagenflohmi und mehr». Da dürfen unsere entsiegelten Flächen nicht fehlen. Eine wird schon mal inszeniert durch Oliver Busato vom City Cycles mit dem auf standortgerechte Pflanzen spezialisierten Betrieb Meili Gartenbau. Bei der Leihbar kannst du Dosen upcyclen für Insektenhotels & Pflanentöpfe und wie schön klingt das denn? Urbangardeningsounds Kommen noch weitere Wildpflanzen Specials hinzu ?
Infos & Programm

Wo: Ganzes Quartier / Modellfläche Nr. 6 an der Spitalackerstrasse 50

Wildpflanzenorange

1. Juli 2023 , 10 bis 24 Uhr

Weitere Modellfläche am Y-Fest

Komm ans wunderschön kreative Quartierfest im «Ypsilon». Mit Kreiselbegrünung und Unterhaltskurs für Ruderalflächen und Inszenierung der preisgekrönten Mission-B Umgestaltung an der Greyerzstrasse 50.
Infos

Wo: Beim Ypsilon Kyburgstrasse / Greyerzstrasse

Sonnengelb

1. Juli 2023, 14 bis 24 Uhr
2. Juli 2023, 10 bis 14 Uhr

Weitere Modellflächen am Sommerfest «Out of the Box», Markus-Areal

Die drei Kirchgemeinden aus dem Nordquartier feiern an diesen zwei Tagen ein Sommerfest. Es sind alle herzlich willkommen mitzufeiern und weitere Modellflächen zu entdecken.

Wo: Markuskirche, Tellstrasse 33, 3014 Bern

Möchtest du 2023/2024 eine bereits vorbildlich entsiegelte Fläche vorstellen und/oder einen privaten Vorplatz, Weg oder Parkplatz neu entsiegeln ? Wir freuen uns über alle, die mit uns die «Spaziergangskarte» mit einer Modellfläche komplettieren.

Bei Interesse E-Mail, am liebsten mit Kurztext und vorher/nachher Foto an info@entsiegeln.art

Das Quadrat

Das Quadrat erinnert daran, Sorge zu unseren Stadträumen zu tragen. Auch kleine entsiegelte, mit einheimischen Wildpflanzen begrünte Flächen bieten Insekten Nahrung und Unterschlupf, stellen die natürlichen Wasserkreisläufe wieder her und fördern die Lebensqualität in den Quartieren. Gleichzeitig ist der Quadratmeter das Mass, das den Boden erst als Ressource verfügbar und zuteilbar macht.

Da sich Wildpflanzen nicht an Grundbucheinträge und Grundstückgrenzen halten, ist das Quadrat auch andernorts inszenierbar.

Ganz herzlichen Dank an:

Und speziell an: Verena Näf, Urs Jost, Romano Manazza, Nadine Sutter, Nina Müller, Dominique Turzer, Christoph Schüepp, Dana Badulescu, Simon Bolz, Katrin Morina, Helena Meichtry, Isa Maurer, Michèle Witschi, Katrin Künzi, Timea Rusz, Urs Stalder, Charles Job, Daniel Bauer, Corinna Elena Marti, Nicole Stolte-Leeb, Chantal Wyssmüller, Daniel Luck, Gabi Morawietz, Susanne Baltensperger, Valentin, Djurdjica Horvatin, Ursina Iselin, Katharina Staerk, Andreas Abebe, Mandana Trucco, Res Hofmann, Timon Richiger, Andreas Bugs u.v.m.



Hast du etwas schönes entdeckt oder eine Entsiegelungsidee? Schreib uns eine E-Mail.